Christina Meyer on Mass Culture, Yellow Press, and Color Comic Strips

Vortrag - Massenkultur - Bild

On Wednesday, January 16, 2013 (6-8 pm in room 103, Conti-Hochhaus), my colleague (and co-editor) Christina Meyer will hold a talk on mass culture, the emergence of the yellow press in America, and the role of color comic strips; the presentation will take place in the context of the seminar “Massenkultur: Unterhaltung, Konsum, Medialität” [Mass Culture: Entertainment, Consumption, Mediality], which is being taught jointly by Ruth Mayer and Michael Gamper. Here is a short abstract for the talk:

“Massenkultur und Sensationsjournalismus: Die amerikanische ‘Yellow Press’ im späten 19. Jahrhundert”

Christina Meyer

Im Zentrum des Vortrags steht die amerikanische yellow press des späten 19. Jahrhunderts. Ziel ist es, zum einen, das Aufkommen der Massenpresse seit den 1830er Jahren (penny press) und die Entwicklungen des Zeitungsmarktes bis zum Ende des 19. Jahrhunderts nachzuzeichnen. Zum anderen sollen die populären Sonntagsausgaben der zwei führenden New Yorker Massenblättern der 1890er Jahre (das New York Journal und die New York World) durchleuchtet werden. Besonderer Fokus liegt hierbei auf den Comicbeilagen, die ab 1893 regelmäßig und in Farbe gedruckt wurden.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s